the tinopener's music

Musik kostenlos herunterladen und hören

the tinopener's art

Cover: you-live-twice
you live twice
mp3 192kbps 5,0 MB 03:37 Cover/Lyrics Video (YouTube)
Der kraftvoll inszenierte Opener startet das Album a mode of reward mit einem hymnisch eingängigen Refrain.
Cover: incubus-phalanx-game-of-thoughts
Track 02 des Albums a mode of reward: Ein roher Electro-Track über ein Gedankenspiel.
Cover: dream-of-a-subway
Track 03 des Albums a mode of reward: Eine elektronische Ballade über eine surrealistische Reise zu sich selbst in einer fortwährend beschleunigenden U-Bahn.
Cover: quantum-capacity
quantum capacity
mp3 192kbps 5,5 MB 03:40 Cover/Lyrics
Track 04 des Albums a mode of reward: Ein Synthpop-Track über die Möglichkeit unreflektierten Fortschrittsglaubens.
Cover: call-me
call me
mp3 192kbps 9,3 MB 06:45 Cover/Lyrics Video (YouTube)
Track 05 des Albums a mode of reward: Ein clubtauglicher Synthpop-Track erzählt von einer Amour-fou-Begegnung.
Cover: walk-by
walk by
mp3 192kbps 8,8 MB 06:24 Cover/Lyrics
Track 06 des Albums a mode of reward: Ein langsamer, getragener Darkwave-Track über gegenseitige Emtfremdung und den Verlust eines sicher geglaubten Instinkts für das eigene Leben.
Cover: grey-buildings
grey buildings
mp3 192kbps 8,6 MB 06:16 Cover/Lyrics
Track 07 des Albums a mode of reward: Ein rauher Darkwave-Track skizziert eine Subkultur-Szenerie innerhalb der grauen Mauern eines verlassenen Gebäudes.
Cover: endless-bridge
endless bridge
mp3 192kbps 5,4 MB 03:56 Cover/Lyrics
Track 08 des Albums a mode of reward: Eine elegische Ballade über eine verlorene Liebe und den endlosen Pfad der Erinnerungen, dem wir folgen.
Cover: give-me-your-sex
give me your sex
mp3 192kbps 6,6 MB 04:50 Cover/Lyrics
Track 09 des Albums a mode of reward: Ein dicht gepackter Electro-Track über ein Spiel voll dunkler erotischer Anziehungskraft.
Cover: fall-into-your-arms
Track 10 des Albums a mode of reward: Ein clubtauglicher Track über eine dunkle Obsession und die Gefahr, sich selbst zu verlieren.
Cover: overtime
overtime
mp3 192kbps 5,7 MB 04:11 Cover/Lyrics
Track 11 des Albums a mode of reward: Ein Electro-Track, der die veränderte Wahrnehmung von Zeit in Überstunden reflektiert.
Cover: angstmacher
Angstmacher
mp3 192kbps 7,4 MB 05:22 Cover/Lyrics Video (YouTube)
Track 12 des Albums a mode of reward: Ein hypnotischer, langsamer Darkwave-Titel über den Dämon der eigenen Angst und dessen mächtigen Einfluss.
Cover: machtpolitik
Machtpolitik
mp3 192kbps 2,7 MB 02:00 Cover/Infos
Track 13 des Albums a mode of reward: Ein cineastisches Instrumentalstück über Macht & Politik.
Cover: at-the-end-of-the-road
at the end of the road
mp3 192kbps 8,2 MB 06:00 Cover/Lyrics
Track 14 des Albums a mode of reward: Ein langsam groovender Synthpop-Song über eine gefährlich obsessive Begegnung in einem Haus am Ende der Straße.
Cover: a-place-between-stars
a place between stars
mp3 192kbps 7,5 MB 05:27 Cover/Infos
Ein Track aus der electronic ambient Werkreihe von the tinopener's art, der auch auf der Midnight Radio Compilation 80 veröffentlicht wurde.
Cover: the-silence-of-justice
the silence of justice
mp3 192kbps 11,3 MB 08:15 Cover/Infos
Ein Track aus der electronic ambient Werkreihe von the tinopener's art, der auch auf der Midnight Radio Compilation 49 veröffentlicht wurde.
Cover: sparkle
sparkle
mp3 192kbps 10,6 MB 7:46 Cover/Infos
Ein Track aus der electronic ambient Werkreihe von the tinopener's art, der auch auf der Midnight Radio Compilation 46 veröffentlicht wurde.
Cover: abandoned-plain
abandoned plain
mp3 192kbps 6,5 MB 4:45 Cover/Infos
Ein Track aus der electronic ambient Werkreihe von the tinopener's art, der auch auf der Midnight Radio Compilation 40 veröffentlicht wurde.
Cover: room-10117
room 10117
mp3 192kbps 9 MB 6:32 Cover/Infos
Ein Track aus der electronic ambient Werkreihe von the tinopener's art, der auch auf der Midnight Radio Compilation 16 veröffentlicht wurde.
Cover: klangfolge
Klangfolge
mp3 192kbps 8 MB 5:48 Cover/Lyrics
Ein Track aus der electronic ambient Werkreihe von the tinopener's art, der auch auf der Midnight Radio Compilation 7 veröffentlicht wurde.
Cover: the-third-sky
the third sky
mp3 192kbps 7,8 MB 5:40 Cover/Infos
Dieser kraftvolle Electro-Instrumental-Track wurde auch auf der Online-Compilation glasklinge sampler 4 veröffentlicht.
Cover: no fear
no fear
mp3 192kbps 7,1 MB 5:12 Cover/Lyrics Video (YouTube)
Ein langsamer Electronic-Track voll harscher Digital-Sounds.
Cover: ballad-of-a-lonesome-street
ballad of a lonesome street
mp3 192kbps 8,3 MB 6:03 Cover/Lyrics
Diese experimentelle Elektronik-Ballade wurde auf der Compilation Into The Light veröffentlicht, die zur Unterstützung des Pussy Riot Support Funds von Unwashed Territories zusammengestellt wurde.
Cover: cause-and-effect
Ein Remix von the tinopener's art des Tracks cause & effect von der Band Lost Controllers. Ein melodiöser Synthpop-Song voll 80er-Jahre-Feeling.
Cover: cause-and-effect
Der erweiterte Remix von the tinopener's art des Tracks cause & effect von der Band Lost Controllers.
Cover: cause-and-effect
Ein Breakdance-Remix von the tinopener's art des Tracks cause & effect von der Band Lost Controllers.
Cover: poesie
poesie (feat. Julien Auroux)
mp3 192kbps 6,2 MB 4:30 Cover/Lyrics
Eingängiger Electro-Dance von the tinopener's art (Musik/Produktion) und Julien Auroux (Text/Vocals).
Cover: she-cries
Melodiöser Synthpop-Song von the tinopener's art (Musik/Produktion) und Julien Auroux (Text/Vocals).
Cover: existence
Kraftvoller Electro-Track von the tinopener's art (Musik/Produktion) und Julien Auroux (Text/Vocals).
Cover: 1080
1080
mp3 192kbps 6,4 MB 4:40 Cover/Infos Video (YouTube)
Der Track 1080 von the tinopener's art birgt liebevoll arrangierte Elektroniksounds im Retrostil und würzt das Ganze mit einer Prise Kraftwerk.
Cover: the-terrain
Rohe, bis an die Schmerzgrenze ungeschliffene Electro-Sounds und ein kraftvoller Rhythmus treiben diesen Track über das Lebensgefühl in den schier endlosen Vorstädten der Megacities an. Ein gemeinsamer Track von the tinopener's art (Musik/Produktion) und Julien Auroux (Text/Vocals).
Cover: streubombe-2013
Geht ab - die 2013er Version der "Streubombe" - remixed durch LuckEnHouse - stellt den Song komplett auf neu: melodisch, aber fett! So kommen die Lobbyisten und Spesenritter auch mal zur Party.
Cover: misutepo
misutepo
mp3 192kbps 4,7 MB 3:24 Cover/Infos
Hektischer Electro trifft auf Breakbeats und Videogamesounds: ein wildes und rohes Stück Musik, das vom Kampf mit Wasserpistolen gegen gierige Banker erzählt.
Cover: chat
chat (feat. Julien Auroux)
mp3 192kbps 6,4 MB 4:05 Cover/Lyrics
Ein gemeinsamer Track von the tinopener's art (Musik/Produktion) und Julien Auroux (Text/Vocals): eine Hommage an funky Soul-Grooves und Rhythmen.
Cover: subroutine
subroutine
mp3 192kbps 6,8 MB 4:55 Cover/Infos
Konsequente Electro-Produktion mit verzerrten Vocoder-Vocals, die an frühere Produktionen des Bandprojekts LFO erinnern.
Cover: nanomaster
nanomaster
mp3 192kbps 6,7 MB 4:55 Cover/Lyrics Video (YouTube)
Ein eingängiger Electropop-Song über Nanotechnologie mit einer leichten Kraftwerk-Reminiszenz im Vocalsound.
Cover: stop
Der Track startet zunächst verträumt und schwebend, um dann mit einem starken Trance-Thema tanzflächentauglich Fahrt aufzunehmen. Man denkt unwillkürlich an einen fantastischen Sonnenaufgang am Meer am Ende einer durchtanzten Trance-Nacht.
Cover: lololo
Ein Underground-Electro-Track für die Lichter der Großstadt: Mit seinen leicht ausgeflippten Samples und dem rohen, stampfenden Beat lässt der Track an die Party eines Indie-Elektronik-Clubs zwischen Beton und Stahl denken.
Cover: blacworld-kybernetik
blacworld kybernetik
mp3 192kbps 10,3 MB 7:33 Cover/Infos
Ein Elektronikstück mit urbanem Industrial-Flair: verstörendes Kopfkino mit einer Klang- und Samplecollage im Stile eines Richard H Kirk.
Cover: conductor-beat
conductor beat
mp3 192kbps 6,4 MB 4:39 Cover/Infos
Eine Klangskulptur in Form einer weitgehend melodiefreien Schichtung aus Rhythmus und echoartigen Klangspuren.
Cover: industry-parallele
Ein gemeinsamer Track von the tinopener's art (Musik/Produktion) und Julien Auroux (Text/Vocals): kalte Elektronikklänge begleiten eine Geschichte aus einem entfremdeten Dasein und den immer stärker werdenden Gedanken an Flucht.
Cover: brazil-a-qui-la-faute
Ein gemeinsamer Track von the tinopener's art (Musik/Produktion) und Julien Auroux (Text/Vocals): brasilianische Rhythmen und Percussionelemente treffen auf entspannte elektronische Klänge. Melancholische Lyrics resümieren eine Begegnung und finden keine Antwort auf die Frage nach der Schuld.
Cover: minimal-tu-regardes
Ein gemeinsamer Track von the tinopener's art (Musik/Produktion) und Julien Auroux & Nyo (Lyrics/Vocals): ein maximal minimalistischer Technotrack reduziert auf Rhythmus und Klangeffekte.
Cover: jeu-sexuel
Ein gemeinsamer Track von the tinopener's art (Musik/Produktion) und Julien Auroux (Text/Vocals): Eine Klangwand aus aktuellen Clubsounds und -beats lässt uns tief ins Nachtleben eintauchen. Sinnbild des in den Lyrics beschriebenen sexuellen Spiels, das Körper und Geist gefangen nimmt.
Cover: jeu-sexuel
Der komplett vom englischen Elektroniktüftler N.S.J überarbeitete Remix des gemeinsamen Tracks von the tinopener's art (Musik/Produktion) und Julien Auroux (Text/Vocals) bietet unglaublich druckvolle Synth-Sounds und interpretiert den Song komplett neu. Ein fantastische Hörerlebnis.
Cover: jungle-of-lost-souls
Ein gemeinsamer Track von the tinopener's art (Musik/Produktion) und Julien Auroux (Text/Vocals): Die Mischung aus Hip-Hop-Elementen und cineastischer Musik macht die Tristesse des urbanen Dschungel eindringlich spübar. Die Lyrik wirft einen poetischen Blick auf das Leben im Dschungel der verlorenen Seelen und die Entscheidung zum Engagement.
Cover: flow-j-amasse-des-cendres
Ein gemeinsamer Track von the tinopener's art (Musik/Produktion) und Julien Auroux (Text/Vocals): Faszinierend schwebende Klangräume umhüllen eine melancholische Geschichte.
Cover: facile
Ein gemeinsamer Track von THE TINOPENER'S ART (Musik/Produktion) und Julien Auroux (Text/Vocals) in zwei Versionen: der tinopener remix bringt eine Mischung aus D'n'B und Electro.
Cover: facile
Ein gemeinsamer Track von THE TINOPENER'S ART (Musik/Produktion) und Julien Auroux (Text/Vocals): die tinopener funkdub version interpretiert den Song komplett neu mit Funk-, Rap- und Dub-Einflüssen.
Cover: chut
Chut (feat. Julien Auroux)
mp3 192kbps 5,3 MB 3:49 Cover/Lyrics
Ein gemeinsamer Song von THE TINOPENER'S ART (Musik/Produktion) und Julien Auroux (Text/Vocals): ein beat-verliebter Rap-Song über Liebe, Gewalt, Sprechen und Schweigen.
Cover: les-uns-les-autres
Ein gemeinsamer Song von THE TINOPENER'S ART (Musik/Produktion) und Julien Auroux (Text/Vocals): Rhythmische Elektronik-Sounds und stimmungsvolle Vocals schweben über IDM-Beats.
Cover: jules-et-jim
Ein gemeinsamer Song von THE TINOPENER'S ART (Musik/Produktion) und Julien Auroux (Text/Vocals): ein geradliniger IDM track inspiriert durch die Geschichte von Jules und Jim.
Cover: final-order
final order
mp3 192kbps 7,5 MB 5:26 Cover/Infos
Eine "Spaß-Produktion" mit einer wild zusammengestellten Mischung aus Drum 'n' Bass und Rap-Einlagen.
Cover: final-order
Die Instrumentalversion dieser "Spaß-Produktion".
Cover: histoire
Ein gemeinsamer Song von THE TINOPENER'S ART (Musik/Produktion) und Julien Auroux (Text/Vocals) erzählt mit romantisch getragenem Klang die Geschichte der menschlichen Liebe.
Cover: parisienne
Ein gemeinsamer Song von THE TINOPENER'S ART (Musik/Produktion) und Julien Auroux (Text/Vocals): ein minimalistischer Elektro-Techno-Track über eine Szene auf der Straße.
Cover: parisienne
Julien Aurouxs Remix des gemeinsamen Songs von THE TINOPENER'S ART (Musik/Produktion) und Julien Auroux (Text/Vocals): ein minimalistischer Elektro-Techno-Track über eine Szene auf der Straße.
Cover: silencieuse
Ein gemeinsamer Song von THE TINOPENER'S ART (Musik/Produktion) und Julien Auroux (Text/Vocals): ein Trip-Hop-Track über Liebe, Isolation und Schweigen.
Cover: monthy
monthy
mp3 192kbps 10 MB 7:11 Cover/Infos Video (YouTube)
Ein experimenteller instrumentaler Klangkosmos: elektronische Rhythmik, die einer verfremdeten geschlagenen Gitarre gleicht, Vocoder-Sprachchöre und eine komplexe Soundcollage beschreiben die Szenerie eines gigantischen geometrischen Körpers.
Cover: fabrikation
Fabrikation
mp3 192kbps 10,5 MB 7:41 Cover/Infos
Ein sinfonisches Werk über Fabrikation im gigantischen Maßstab. Orchestrale Arrangements und Klangmetamorphosen aus der neuen Musik mischen sich hier mit Elektronik zu einer Atmosphäre, die auch einer Science-Fiction-Filmmusik entstammen könnte.
Cover: king-of-today
king of today
mp3 192kbps 7 MB 5:00 Cover/Infos
Elektro trifft auf Trance - wer sich diesem Beat hingibt, fühlt sich bald als "king of today".
Cover: wuppertal
Wuppertal
mp3 192kbps 7 MB 5:05 Cover/Infos
Ein experimenteller Trip-Hop-Track mit etlichen Jazz-Einflüssen. Wie in einem "Film noir" gleitet er mit der Schwebebahn durch Wuppertal.
Cover: eki01
eki01
mp3 192kbps 6 MB 4:11 Cover/Infos
Ein krachender Elektro-Track mit starkem "Big Beat" Einfluss: direkt, laut und kompromisslos.
Cover: beaute
Ein gemeinsamer Song von THE TINOPENER'S ART (Musik/Produktion) und Julien Auroux (Text/Vocals): ein Elektronik-Track über Schönheit.
Cover: beaute
Der Remix von beauté, ein gemeinsamer Elektronik-Track von THE TINOPENER'S ART (Musik/Produktion) und Julien Auroux (Text/Vocals) über Schönheit.
Cover: virtual-existence
virtual existence
mp3 192kbps 7 MB 4:55 Cover/Lyrics
Ein fließender Track mit einer Mischung aus Synthpop- und Ambient-Sounds. Er handelt von den seltsamen Eigenheiten einer rein virtuellen Social-Media-Existenz und ihrer Entrücktheit zur Realität.
Cover: industrie
Ein Trance-Track im Industriesound über die ewige Suche nach dem "Perpetuum Mobile" getrieben vom Wunschtraum ewigen Wachstums.
Cover: gibmirsinn
Rotzig freche Electro-Soundmusik.
Cover: gibmirsinn
Ein sphärisch mystischer Remix, der den Sound und die Stimmung des Originals so stark verfremdet, dass er eher einem neuen Song als einem Remix gleicht.
Cover: jour-et-nuit
Ein gemeinsam von THE TINOPENER'S ART (Musik) und Julien Auroux (Text/Vocals) produzierter Song: ein sphärischer Drum'n'Bass-Track im melancholischen Zauber der Nacht zwischen Traum und Wirklichkeit.
Cover: jour-et-nuit
Ein gemeinsam von THE TINOPENER'S ART (Musik) und Julien Auroux (Text/Vocals) produzierter Song: ein sphärischer Drum'n'Bass-Track im melancholischen Zauber der Nacht zwischen Traum und Wirklichkeit.
Cover: falling-day
falling day
mp3 192kbps 7 MB 5:26 Cover/Lyrics
Dieser orchestral arrangierte Indie-Popsong erzählt die Geschichte eines Soldaten auf seinem sinnlosen Zug durch die Wüste, während er sich nach seiner Liebe zuhause sehnt.
Cover: kommando
Kommando
mp3 192kbps 7 MB 5:05 Cover/Lyrics
"Ungezähmt im Wahn - Wachstum heißt der Plan", so lautet das Kommando. Aber da wir dieses wertvolle Staatswesen und unsere Gesellschaft nicht kampflos den kühl berechnenden Lobbyisten überlassen wollen, beschäftigt sich auch dieser Song mit den Themen Gier, Statistik, Meinungsmache und anderen Spielwiesen im Lobby-Park.
Cover: kommando
Eine direkt mitgeschnittene "Trash-Low-Budget" Version des Songs, die mit stark reduziertem "Equipmen" eingespielt wurde: mit einem niedlichen alten Casio-Plastik-Keyboard mit Minitasten und verschiedenen Effektgeräten, mehr nicht.
Cover: grey
grey
mp3 192kbps 7 MB 4:53 Cover/Lyrics
Ein Synthie-Popsong über einen Wendepunkt im Leben nach seltsamen Begegnungen in einer alten, grün gestrichenen Bar, deren Verputz die Wand nur mehr spärlich bedeckt und dadurch kunstvolle Muster bildet.
Cover: grey
Der Club-Remix von "grey" bringt den Song mit zeitgemäßen Sounds auf die Tanzfläche.
Cover: right-now
Ein schnell fließender DnB-Track mit der großartigen Stimme von Kathy White.
Cover: midlands
midlands
mp3 192kbps 8 MB 5:50 Cover/Infos
Ein Instrumental-Track aus Landschaft und Sound.
Cover: zef2-remix
Ein starker Rhythmus, das Flair einer seltsamen Begegnung in Brasilien, Worte in Sprachen, die niemand versteht - der Remix des gänzlich unbekannten Klassikers Zef2 bietet immer wieder musikalische Entdeckungsmöglichkeiten.
Cover: subspace
subspace
mp3 192kbps 7 MB 5:00 Cover/Lyrics
Eine Art "Session-Musik" der besonderen Art. Düster und beschwörend, geheimnisvoll und hypnotisch zieht sie den Zuhörer immer tiefer in den Sog des Bewusstseins der vollkommenen Hingabe - bis zur Aufgabe der Kontrolle und dem Eintritt in den Subspace.
Cover: subspace
Dieser Remix zu Ehren eines Münchner Clubs feiert den Subspace mit hypnotischen Beats und Trance-Sounds.
Cover: my-army-of-light
my army of light
mp3 192kbps 7 MB 4:54 Cover/Infos
Ungemein viel Licht bringt dieser sehr melodische und dennoch rhythmische Instrumental-Track.
Cover: senselesswar
the senselessness of war
mp3 192kbps 7 MB 4:44 Cover/Lyrics
Krieg macht keinen Sinn für die Menschheit - eine denkbar einfache Geschichte, ein simpler Fakt, und dennoch müssen wir dies immer wieder wiederholen, eingepackt in einen harten, aufschreienden Track.
Cover: streubombe
Streubombe
mp3 192kbps 5 MB 3:59 Cover/Lyrics
Wir lieben sie, die Lobbyisten mit ihrer einfachen Weltsicht; wir lieben sie, die Banker, deren Bäuche ein unbegrenztes Wachstum verlangen; wir lieben sie, die Medienwelt, die Belangloses multipliziert. Wir mussten ihnen allen ein musikalisches Denkmal setzen, damit es immer so weitergeht - elektronisch repititiv und mit der Stimmgewalt des echten Souls.
Cover: schattenland
Schattenland
mp3 192kbps 5 MB 3:38 Cover/Lyrics
Ein düsteres Endzeit-Poem über die Zeit der letzten Dinge, in kalt fließenden Klang umgesetzt - eine Gedichtvertonung der besonderen Art.
Cover: fast-friday
Fast Friday
mp3 192kbps 6 MB 4:29 Cover/Lyrics
Niemand mag die magische Kraft des Freitags bezweifeln - sie beschleunigt den klaren Blick und führt mit Geschwindigkeit durch die Stadt der Assoziationen, begleitet durch den Klang dieses Synthpopsongs.
Cover: zeit
Zeit
mp3 192kbps 5 MB 3:22 Cover/Infos
Keine Zeit für lange Erklärungen: in einen komplett dunklen, leeren Raum gehen, die Augen schließen, den Ohren vertrauen und fühlen, wie die Zeit verrinnt ...
Cover: robotgermany
Robot Germany
mp3 192kbps 5 MB 3:34 Cover/Lyrics
Elektronik pur - denn niemand soll sagen, dass man in Mitteleuropa zu wenig verliebt in synthetische Klänge wäre ...
Cover: robotgermany
Ein Remix, stark wie ein Kraftwerk.
Cover: elecfeep
Electronic Feep
mp3 192kbps 6 MB 4:15 Cover/Lyrics
Melodiöser Synthpop-Song über Escher-ähnliche Muster im Schattenwurf und weitere Landschaftselemente, die den Betrachter in sich aufnehmen und zu einem Gesamtkunstwerk integrieren.
Cover: longing
Longing
mp3 192kbps 7 MB 4:45 Cover/Infos
Diese Instrumentalarbeit erzählt von atmenden Instrumenten, Strukturen, die Klangfarben weiterreichen und einer Auflösung in stiller Konzentration.
Cover: elana
Elana
mp3 192kbps 6 MB 4:15 Cover/Infos
Ein Instrumentaltrack von purer Elektronik - eine Reise zu den skizzenhaften Umrissen von Sound.
Cover: hithard
HitHard (mankind)
mp3 192kbps 7 MB 5:22 Cover/Lyrics
Düsterer Techno-Track über den blinden Hass von Menschen und Fragen nach dessen Sinnhaftigkeit.
Cover: datenkopie
Datenkopie
mp3 128kbps 3,4 MB 3:48 Cover/Lyrics
Elektro-Song mit einem knallenden Rhythmus - direkt und ohne Umschweife. Er handelt von voyeuristischen Verwaltungsangestellten und ihrer Angst, die den klugen Geist sich nicht entfalten lässt, und vom seltsamen Traum, durch das immer weiter fortschreitende Sammeln von Daten die vollständige Kopie eines Menschen zu schaffen.
Cover: touchme
Touch me
mp3 128kbps 5 MB 5:48 Cover/Lyrics
Melancholischer Song an der Nahtstelle zwischen Wasser und Luft, Traum und Realität.
Cover: tuned
Tuned
mp3 128kbps 5 MB 5:00 Cover/Lyrics
Schneller, melodischer Synthpop-Track über eine nächtliche Begegnung am Fluss und den Punkt, an dem man sein Leben wiederfindet.
Cover: marchin-feet
Marchin Feet
mp3 128kbps 5 MB 4:50 Cover/Lyrics
Synthpop-Song mit Dancefloor-Elementen über eine Meeresbriese, die Flüchtigkeit von Geldwerten, alten Maschinen und die Freundlichkeit der Nacht.
Cover: down2ground
down 2 the ground
mp3 128kbps 3,9 MB 4:17 Cover/Lyrics
Melodischer, flotter Synthpop-Song mit einem herrlichen Synthie-Thema mit echten Ohrwurmqualitäten. Ein Song über den eigenen Weg und intelligenten persönlichen Ungehorsam gegenüber den stumpfen Vorgaben der Massen.
Cover: rsr2
RsR2
mp3 128kbps 6 MB 6:20 Cover/Infos
Experimenteller Instrumental-Track, beginnend mit einer stark rhytmischen Synth-Linie, streift er sinistre Sound-Landschaften und steigert sich mehr und mehr einer starken Spannungskurve folgend.

LuckEnHouse

Cover: panaji-track
Panaji
mp3 192kbps 10,5 MB 7:40 Cover/Infos
Der Titeltrack von Panaji - ein elektronisches Konzeptalbum, das experimentelle, europäische IDM und Trance mit verschiedensten indischen Instrumenten und Klängen verbindet.
Cover: jaipur
Jaipur
mp3 192kbps 9,6 MB 6:58 Cover/Infos
Psytrance trifft auf indische Percussion - ein Flug nach Jaipur.
Cover: mangalore
Mangalore
mp3 192kbps 9,2 MB 6:43 Cover/Infos
Triphop-Elemente, maschinelle Electro-Klänge und schwebende Klangskulpturen, darunter der treibende Rhythmus der Stadt - dieser Track erzählt einen Tag in der Hafenstadt Mangalore. Beginnend mit den ersten Sonnenstrahlen, die die Geschäftigkeit erwachen lassen, über die industrielle Betriebsamkeit des großen Hafens bis zum nächtlichen Ausklang außerhalb der City unter dem Sternenhimmel.
Cover: nagpur
Nagpur
mp3 192kbps 8,9 MB 6:29 Cover/Infos
Zeit zum Arbeiten, Zeit der Betriebsamkeit - dieser Track erzählt von der Industriestadt Nagpur mit schnellen Technoklängen und einem ewig vorantreibenden Rhythmus.
Cover: chennai
Chennai
mp3 192kbps 8,3 MB 6:02 Cover/Infos
Dieser Elektronik-Track erzählt von einer Fahrt entlang der Küste zur Hafenstadt Chennai, wo sich die urbane Betriebsamkeit mit dem unendlichen Horizont des Meeres trifft.
Cover: pune
Pune
mp3 192kbps 11,1 MB 8:07 Cover/Infos
Dieser schnelle Techno-Trance-Track berichtet von der Begegnung mit einem alten Mann, der viele Geschichten über die Zeit erzählt, als in Pune die Menschen für Unabhängigkeit und soziale Reformen gekämpft haben.
Cover: bhubaneswar
Bhubaneswar
mp3 192kbps 7,2 MB 5:12 Cover/Infos
Beginnend mit einer perkussiven Meditation, steigert sich dieser Trance-Titel dann zu starken Rhythmen und transzendentalen Klangflächen und erzählt hierbei von den Tempeln in Bhubaneswar.
Cover: visakhapatnam
Visakhapatnam
mp3 192kbps 13,6 MB 9:58 Cover/Infos
Ein Track wie eine Goa-Party - ein nie endend wollender treibender Rhythmus, immer wieder wechselnde Percussion-Schichten und darüber fliegende meditative, sich bewegende und ineinanderfließende Klangskulpturen erzählen die Geschichte der Strände von Visakhapatnam.
Cover: takeme
take me
mp3 128kbps 4,6 MB 4:55 Cover/Infos
Ein Jazz-Klavier trifft einen Synth-Bass unter seltenen Begegnungen von Gesangsschnipseln.
Cover: cst
CST
mp3 128kbps 7 MB 7:58 Cover/Infos
Trance-styled, melodischer Track mit treibendem Rhythmus.
Cover: gluehbirne
Kistallklare Beats und eine jazzig improvisierende Gitarre, der LuckEnHouse Klassiker über ein kaputtes Leuchtmittel fordert hier ganz neue Hörgewohnheiten.

Kommentare, Feedback? Wir freuen uns über jede nette E-Mail zu unserer elektronischen Musik an music@tinopener.de oder über soziale netzwerke:

soundcloud  facebook  YouTube  reverbnation  myspace